Malta DE

Tempel und Museen in der N├Ąhe von Valletta

Welche Museen gibt es in der N├Ąhe von Valletta?

Tempel von Tarxien

Tempel von Tarxien

In Paola gibt es die Tarxien-Tempel, eine gut erhaltene arch├Ąologische Fundst├Ątte, nicht sehr gross aber dennoch sehr bedeutsam und sehenswert.

Es ist nicht gut ausgeschildert, fragen Sie am Besten vor Ort nach der Wegbeschreibung.

Fort Rinella

Fort Rinella

Fort Rinella ist eine weitere Attraktion in der Umgebung von La Valletta. Diese viktorianische Festung befindet sich in Kalkara.
Ein Ausflug in die Vergangenheit um in die Geschichte l├Ąngst vergangener Zeiten einzutauchen.
Als britische Soldaten verkleidete Statisten begleiten die Besucher auf dieser Entdeckungsreise. Es besteht die M├Âglichkeit, mit antiken Gewehren Platzpatronen zu verschiessen.
Im Inneren befindet sich eine gut erhaltene 100-Tonnen-Kanone.

Draussen wird eine Reitershow mit Pferden geboten. Informieren Sie sich hier ├╝ber den Besuch.

Maritimes Museum in Birgu (Vittoriosa)

Maritimes Museum in Birgu (Vittoriosa)

Das Maritime Museum befindet sich in Birgu (Vittoriosa) und zeigt Exponate aus der Marinegeschichte Maltas.
Es befindet sich in dem Geb├Ąude, in dem sich urspr├╝nglich die Royal Naval Bakery befand, die B├Ąckerei der englischen Flotte im Mittelmeerraum, die die industrielle Revolution Maltas mit dem Einsatz der ersten Dampfmaschinen f├╝r die Brotherstellung einleitete.
Das Museum beherbergt eine Sammlung von ├╝ber 20. 000 Exponaten ├╝ber die Meeresgeschichte von Malta. Boote, Anker, r├Âmische Amphoren, Waffen, Kanonen, Gem├Ąlde und Uniformen.
Die pr├Ąchtige Galionsfigur eines napoleonischen Schiffes und einen 4 Tonnen schweren r├Âmischen Anker, dem gr├Âssten der Welt.

T├Ąglich von 9 bis 17 Uhr ge├Âffnet.