bellinzona schloss markt

Bellinzona 🇨🇭 SCHWEIZ

Bellinzona (Schweiz) und seine schönen Burgen

Dies alles können Sie im historischen Bellinzona in der Schweiz mit seinen Burgen sehen und besuchen, wenn Sie einen schönen Tag dort verbringen möchten und zu Fuss unterwegs sind.

Der traditionelle Markt von Bellinzona findet das ganze Jahr über samstags von 8 bis 13 Uhr in den Gassen der Altstadt statt.

Da die Museumsbesuche zwar zeitintensiv sind, es aber in jedem Fall wert sind, kann die Tour auch auf zwei Tage verteilt werden. Bellinzona ist reich an Geschichte und befindet sich im Kanton Tessin. Die Stadt verfügt über ausgezeichnete internationale Strassen- und Bahnverbindungen. Bellinzona ist die Hauptstadt des Kantons und somit Sitz vieler Regierungsstellen.

Bellinzona-Reisefuehrer

Laden Sie unseren kostenlosen PDF-Leitfaden herunter:

  • Sie erhalten noch mehr Reisetipps
  • Karten und Routen auch offline nutzbar
  • Drucken Sie sich den Reiseführer aus um ihn immer griffbereit dabei zu haben

So unternehmen Sie eine schöne Tour durch Bellinzona

So unternehmen Sie eine schöne Tour durch Bellinzona

Für diese Wanderung ist es wichtig, bequeme Schuhe zu tragen, da man zu einigen Orten hinaufsteigen muss. Wir besichtigen Burgen, Kirchen, den Palazzo Civico, die Villa dei Cedri und den Stadtpark am Fluss Ticino. Bereit? Dann gehen wir los.

Piazza Collegiata und Chiesa dei Santi Pietro e Stefano (Kirche der Heiligen Peter und Stefano)

Piazza Collegiata

1) Die Route beginnt am Bahnhof von Bellinzona, wo Sie die Karte “Città di Belllinzona” kostenlos an den Fahrkartenschaltern oder beim Tourismusbüro beziehen können.
Wir folgen der Viale Stazione, die uns in 8 Minuten zur Piazza Collegiata führt, wo sich die Chiesa dei Santi Pietro e Stefano befindet. Die Freitreppe lädt zu einem Besuch ein und im Inneren befinden sich viele Kunstwerke aus der Zeit zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert und das grosse Weihwasserbecken, das auf das Jahr 1465 zurückgeht.

Castelgrande (letzte Restaurierung durchgeführt von Aurelio Galfetti)

Castelgrande (letzte Restaurierung durchgeführt von Aurelio Galfetti)

2) Castelgrande ist über die Treppe von der Piazza Collegiata oder von der Piazzetta della Valle mit einem bequemen Aufzug zu erreichen. Die heutige Burg stammt aus verschiedenen Epochen, die letzte Restaurierung (1984-1991) wurde unter der Leitung des Architekten Aurelio Galfetti durchgeführt. Im Inneren der Burg können Sie das Museum besuchen und sich Diashows anschauen. Beeindruckende Baudenkmäler dieses bezaubernden Ortes sind ferner der Torre bianca (Weisse Turm), 27 Meter hoch und der imposante Torre nera (Schwarze Turm), 28 Meter hoch.

Palazzo Civico von Bellinzona (Stadtpalast)

Palazzo Civico von Bellinzona (Stadtpalast)

3) Der Palazzo Civico von Bellinzona befindet sich auf der Piazza Nosetto. Ein bemerkenswertes Gebäude mit majestätischen Bögen auf mehreren Etagen. Bunte Geranien verzieren die oberen Etagen, die über die Innentreppe erreichbar sind. Hier können auch die wunderschön bemalten Glasfenster bewundert werden, die von historischen Momenten der Stadt erzählen.

Castello di Montebello (Burg von Montebello)

Castello di Montebello (Burg von Montebello)

4) Das Castello di Montebello befindet sich etwa 90 Meter über Bellinzona in der Via Magoria. Erreichbar in 12 Minuten inklusive Panoramablick auf die Stadt und die Umgebung. Im Inneren der Burg befindet sich das archäologische Museum, in dem Funde aus der Umgebung ausgestellt werden. Ausserdem wird im Schloss Salami gereift. Die hier verarbeitete Wurst wird unter dem Namen «Salame dei Castelli di Bellinzona» verkauft. Draussen befindet sich ein gut ausgestatteter Spielplatz für die kleinen Besucher.

Castello di Sasso Corbaro (Burg von Sasso Corbaro)

5) Das Castello di Sasso Corbaro trägt diesen Namen, weil es auf einem Felsen liegt, dessen Stein so dunkel ist wie das Gefieder von Krähen ist. Diese Festung ist in 30 Minuten vom Castello di Montebello aus zu erreichen. Im Hof zwischen den hohen Burgmauern befindet sich der Hauptturm sowie der Wachturm. Sie wurde 1479 erbaut, seine Fertigstellung dauerte etwas mehr als 6 Monate. Fantastisch ist der Weitblick von diesem Aussichtspunkt, der sich in der Unendlichkeit verliert.

Parco Villa dei Cedri (Park der Villa dei Cedri)

6) Nach der Besichtigung der 3. Burg gehen wir weiter zur Villa dei Cedri. Dazu folgt man der Via Sasso Corbaro bis zum Ende, dann der Via Ospedale und biegt dann links ab, Wegezeit 35 Minuten. Die Villa verdankt ihren Namen den majestätischen Nadelbäumen im Park. Ein wirklich bezaubernder Ort, an dem viele Brautpaare auch Erinnerungsfotos ihrer Hochzeit machen. Im Inneren der Villa befindet sich eine ständige Sammlung von Kunst aus dem Tessin, der Lombardei sowie der ganzen Schweiz.

Chiesa di San Biagio (Kirche von San Biagio)

Chiesa di San Biagio (Kirche von San Biagio)

7) Die Chiesa di San Biagio ist nicht weit von der Villa dei Cedri entfernt. Mehrmals in die Barockzeit umgestaltet, wurde sie 1912 restauriert und kann als eine der ältesten Kirchen Bellinzonas genannt werden. Besonderheiten der viereckige Glockenturm sowie das monumentale Gemälde an der Fassade, das St. Christophorus darstellt. Im Inneren Fresken an den Seitensäulen und Figuren von Aposteln und Heiligen an den Wänden. Vielbestaunt ein Gemälde der Jungfrau mit Kind von “Domenicus di Lugano”. Ein Werk einheimischer Künstler ist das Weihwasserbecken aus Granit aus dem 16. Jahrhundert.

Chiesa Santa Maria delle Grazie (Kirche Santa Maria delle Grazie)

Kirche Santa Maria delle Grazie

8) 5 Minuten von der Chiesa di San Biagio entfernt befindet sich die Chiesa Santa Maria delle Grazie, zwischen Via Lugano und Via Giuseppe Torti. Der Kirchenraum stammt aus dem späten 14. Jahrhundert und ist von bemerkenswerter Schönheit, geteilt durch eine enorme Querwand. Auf dem mittleren Teil der Wand wird die Kreuzigung dargestellt und in den 15 Seitenfächern das Leben Christi nacherzählt. Die Kirche wurde nach einem verheerenden Brand am 31. Dezember 1996 erst vor Kurzem restauriert.

Parco urbano (Stadtpark)

9) Der grosse Stadtpark westlich von Bellinzona liegt neben dem Fluss Ticino, den Sie in 20 Minuten zu Fuss erreichen. Hier können Sie entlang des Flusses spazieren gehen und Picknicks im Grünen machen.

Markt von Bellinzona und “Strada in festa” (Strassenfest)

Der traditionelle Markt von Bellinzona findet das ganze Jahr über samstags von 8 bis 13 Uhr in den Gassen der Altstadt statt. “Strada in festa” ist eine Veranstaltung, die 2009 von einer Gruppe von Mitgliedern verschiedener Vereinigungen von Kaufleuten aus Bellinzona und Giubiasco ins Leben gerufen wurde. Die Strecke verläuft auf 2350 Metern von der Piazza Nosetto, dem Rathaus von Bellinzona, bis zur Piazza Grande, dem Rathauses von Giubiasco. Über 100 Stände entlang der Strecke bieten eine grosse Vielfalt an Produkten. Diese Veranstaltung findet im September statt und zieht regelmässig viele Besucher an.

Andere Reiserouten in Europa:

Alle Reiserouten werden von uns erstellt